Aktuelles


Der neue Internetauftritt der Landesinitiative Gesundheitsförderung und Prävention ist an den Start gegangen. Unter www.lgp.nrw wird zukünftig über verschiedene Präventionsthemen informiert. Teil des neuen Informationsangebots sollen zudem auch Online-Veranstaltungen oder Diskussionsrunden sein.

Das "Landesprogramm KIPS Prävention NRW: Kinder psychisch kranker und suchtkranker Eltern stärken" steht in einem strukturellen Zusammenhang mit der „Landesinitiative Gesundheitsförderung und Prävention“. Auf der Grundlage einer Entschließung der nordrhein-westfälischen Landesgesundheitskonferenz hat das Gesundheitsministerium die Landesinitiative als Fortschreibung des früheren Präventionskonzeptes eingerichtet. Als erstes Schwerpunktthema haben die Mitglieder „Erhalt der seelischen Gesundheit“ vereinbart und Arbeitsgruppen anhand der wichtigsten Lebensphasen eingesetzt. Die Projektleitung von KIPS ist Mitglied der Arbeitsgruppe „Aufwachsen“, die sich über die Bedarfe von Heranwachsenden austauscht.  

 

Pressemitteilungen zum Start des Landesprogramms

Die Landesregierung NRW

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

Gemeinsame Pressemitteilung des GKV-Bündnis für Gesundheit

GKV-Netzwerk

Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)

BKK Landesverband Nordwest

AOK Nordwest 

ZEIT ONLINE

Westdeutsche Zeitung

Süddeutsche Zeitung

WELT

 

 

Sprechstunde für Online-Beratung

auf Anfrage