Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA

Die Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, ist seit dem 01. Oktober 2011 im Auftrag der Landesregierung NRW tätig und wird gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Sie wird durch unterschiedliche Maßnahmen und mit vielfältigen Angeboten auf eine Weiterentwicklung der mädchen- und frauenbezogenen Sucht- und Drogenhilfe hinwirken und so einen Beitrag zur nachhaltigen Verankerung einer geschlechtergerechten Sucht- und Drogenhilfe in NRW leisten.

Gemeinsam mit den anderen Landeskoordinierungsstellen in NRW unterstützt die Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, die Tätigkeit der

Landesstelle Sucht NRW

Die Landesstelle Sucht NRW fungiert als fachliche Koordinierungs- und Steuerungsstelle für die Angebote der Suchtprävention, der Suchthilfe sowie der Suchtselbsthilfe in Nordrhein-Westfalen. Im engen Austausch mit den für Sucht zuständigen Institutionen bzw. Gremien auf Landes- und kommunaler Ebene ist die bedarfsgerechte und zukunftsweisende Weiterentwicklung der Präventions- und Hilfeangebote in NRW ihr übergreifendes Ziel.

Weitere Landeskoordinationsstellen in NRW:

Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW
www.ginko-stiftung.de
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW
www.gluecksspielsucht-nrw.de