Wir suchen eine

 

 

Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (Dipl., BA, MA)*

 

als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, zunächst befristet für 1,5 Jahre

 

für unsere Drogenberatungsstelle für Mädchen und Frauen, BELLA DONNA,

im Arbeitsfeld der Ambulanten flexiblen Hilfen für Mütter, Kinder und Familien (§ 27 ff SGB VIII).

Die Beratungsstelle ist eine Einrichtung des „Verein zur Hilfe suchtmittel-

abhängiger Frauen Essen e.V.“. Einer der Schwerpunkte der Tätigkeit ist die

Arbeit mit suchtmittel-/drogenkonsumierenden Frauen und ihren Kindern.

Weitere Informationen über unsere Einrichtungen finden Sie auf dieser Internetseite.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

·       Beratung und Begleitung bei Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett suchtmittel-/drogenkonsumierender Frauen;

·       Hilfen zur Gesundheitsförderung betroffener Kinder;

·       Unterstützung und Begleitung im Umgang mit Behörden und Institutionen;

·       Hilfen zur unmittelbaren Alltagsbewältigung, Haushaltsführung, Tagesstrukturierung und Gestaltung des Lebensraumes;

·       Unterstützung bei der Entwicklung eines zufrieden stellenden Freizeitverhaltens in sozialräumlicher Nähe;

·       Betreuung, Beratung und Begleitung bei Erziehungsaufgaben;

·       Förderung des Erziehungsverhaltens betroffener Frauen;

·       Begleitung von pädagogischen Gruppenangeboten für Mütter mit ihren Kindern sowie für die betroffenen Kinder.

 

Was wir als erforderliche Grundlage sehen:

 

·       Erfolgreich abgeschlossenes Studium;

·       Erfahrungen in der ambulanten Sucht-/Drogenhilfe (bei Berufsanfängerinnen mindestens in Form von Praktika);

·       Beratungs- und Betreuungsarbeit mit suchtmittel-/drogenkonsumierenden Mädchen und Frauen (bei Berufsanfängerinnen mindestens in Form von Praktika),
alternativ:

·       Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (bei Berufsanfängerinnen mindestens in Form von Praktika).

 

 Was wir außerdem erwarten:

 

·       Kommunikative und kooperative Kompetenz in Wort und Schrift;

·       Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz;

·       Gute Selbstorganisation: strukturierte und selbstständige Arbeitsweise;

·       Solide Kenntnisse in den üblichen EDV-Büroanwendungen (Microsoft Word, Excel).

 

 

Erforderlich ist ebenfalls ein Führerschein Klasse 3.

 

Die Personalstelle wird nach TVÖD vergütet.

Frühester Einstellungstermin ist der 01. November 2018.

 

Ihre online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 14. September 2018 an:

info@belladonna-essen.de

 

 

 

* satzungsbedingt ist ausschließlich die Einstellung einer Frau möglich.