Unsere Haltung

BELLA DONNA

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Situation von Frauen, die schwanger bzw. Mutter sind.

Viele von ihnen sehen sich auf der Suche nach dem "ganz normalen" Leben mit gesellschaftlichen Anforderungen und immer wieder mit der eigenen Geschichte konfrontiert. 

Hohe Erwartungen gegenüber sich selbst und dem Kind sowie die Hoffnung, das eigene Leben zu verändern und mit einem Kind "neu" anfangen zu können, erhöhen häufig den eigenen Druck - aber auch die Chancen für eine Veränderung des Lebens.

Aus unserer Sicht sind Mutter und Kind -die Familie- ein System, in dem jede/r die/den anderen beeinflusst. So kann positives Zusammenleben gelingen, wenn Mütter/Eltern in ihrer Elternrolle unterstützt werden und Kinder in suchtbelasteten Familien sich nach ihren Bedürfnissen entwickeln können.

Auf der Grundlage einer wertschätzenden Beratung und Betreuung werden Mütter/Eltern gestärkt und in der Übernahme und Ausübung ihrer Erziehungsverantwortung gestützt.

Mit unserer Arbeit möchten wir Frauen dabei unterstützen, ihre Fähigkeiten zur Selbstbestimmung und Selbsthilfe wieder zu erlangen und eigenverantwortlich zu handeln.

Das Ziel unserer Arbeit ist ein dauerhaftes und zufrieden stellendes Zusammenleben von Müttern/ Eltern und ihren Kindern.